Die Mitte

 

Mein Leben ist ein bunter Kreis,

es hält so viel für uns bereit,

das wir kaum fassen können.

Der Mittelpunkt in diesem Kreis,

ist wie ein jeder von uns weiß,

ein fester Glaubensweg.

Der Kreis, er wird zum Labyrinth,

verwirrt oft; wie ein kleines Kind,

such ich den rechten Weg.

Dann kann ich Herr auf dich vertraun,

ich kann auf dein Versprechen baun,

dass du mich führen wirst.

Du bist die Mitte, Herr, mein Gott,

du führst mich, selbst durch tiefste Not,

mit deinen starken Armen.

Wenn ich nur Dunkel um mich seh,

dringt aus der Mitte zu mir her,

ein strahlend heller Schein.

Dann seh ich wieder meinen Weg,

vertraue selbst dem schmalen Steg,

denn du bist ja bei mir.

Herr, du bist meine Mitte.

© ChT